Hilfsnavigation:

Öffentlichkeitsarbeit

Schülerexkursion
Fahrradexkursion

Die Biologische Station leistet die fachliche Betreuung der Naturschutzgebiete vor Ort und informiert und berät über den Schutz von Tieren und Pflanzen sowie deren Lebensräume im Kreis Steinfurt. Zahlreiche Exkursionen führen jedes Jahr in die verschiedenen Naturschutzgebiete des Kreises. Angeboten werden u.a. naturkundliche Wanderungen ins Moor, Fahrradtouren durch die Emsaue und Führungen zu abendlichen Laubfroschkonzerten. Die Mitarbeiter/innen informieren über die Tier- und Pflanzenwelt und fördern so das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Einzigartigkeit der Natur.

Naturschutzgebiete als sensible Landschaftsbereiche erfordern eine Besucherlenkung. Die Schutzgebiete stellen Rückzugsareale für Lebewesen dar, deren Lebensräume in den letzten Jahrhunderten durch das Eingreifen des Menschen kontinuierlich verkleinert wurden. In einigen Schutzgebieten sind auf Anregungen der Biologischen Station in Zusammenarbeit mit dem Kreis Steinfurt Beobachtungstürme errichtet und Wanderwege ausgewiesen worden. Sie bieten den Besuchern die Möglichkeit, Tiere aus nächster Nähe zu beobachten, ohne sie zu stören.

nach oben