Hilfsnavigation:

Exkursionen

Auf dieser Seite finden Sie Termine und Informationen zu unseren Exkursionen.

Unseren Exkursionsflyer 2017 finden Sie hier zum Download. Beachten Sie die Terminverschiebung Recker Moor: Statt 16.9. jetzt 10.9.!!

 

Dauer:

Exkursionen ca. 2-3 Stunden

Fahrradexkursionen ca. 2-4 Stunden.

 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos

Verbindliche Anmeldung erforderlich!


April


klick

Haus Marck

Sonntag, 02.04.2017, 10:30 Uhr

Frühblüher in der Talaue

Treffpunkt: Naturschutzzentrum Sägemühle Haus Marck, Bahnhofstr. 71, Tecklenburg

Anfahrt


klick

Feuchtgebiet Saerbeck / Am Janhaarspool

Freitag, 21.04.2017, 16:00 Uhr

Radtour im Vogelschutzgebiet

Treffpunkt: Beobachtungsturm im Feuchtgebiet Saerbeck

Anfahrt


klick

Herrenholz bei Horstmar

Samstag, 29.04.2017, 15:00 Uhr

Botanischer Frühjahrsspaziergang

Treffpunkt: Ortsausgang am Sendenhof, Schloßstraße, Horstmar

Anfahrt


Mai


klick

Heckenlandschaft Kattenvenne / Lilienvenn

Freitag, 12.05.2017, 19:00 Uhr

Unterwegs zum Laubfrosch

Treffpunkt: Gaststätte Daweke zwischen Kattenvenne und Schwege

Anfahrt


klick

Tütenvenn

Freitag, 19.05.2017, 18:00 Uhr        

Abendspaziergang mit allen Sinnen

Treffpunkt: Kreuzung Wester / Brechter Weg am gelben Zollhaus

Anfahrt


klick

Heiliges Meer

Sonntag, 21.05.2017, 10:00 Uhr

Wanderung auf der Teutoschleife

Treffpunkt: Parkplatz Forsthaus am Heiligen Meer, Recke

Anfahrt


klick

Recker Moor

Samstag, 27.05.2017, 18:00 Uhr

Vogelvielfalt im Recker Moor

Treffpunkt: Parkplatz am Libellenturm / alten Aussichtsturm

Anfahrt


Juni


klick

Emsdettener Venn

Samstag, 03.06.2017, 15:00 Uhr

Pflanzen und Tiere im Moor

Treffpunkt: alter Beobachtungsturm am Lehrpfad im Naturschutzgebiet

Anfahrt


klick

Vogelpohl

Freitag, 23.06.2017, 16:00 Uhr

Wildbienen

Treffpunkt: Modellflugplatz an der Bramschen Straße zwischen Seeste und Bramsche

Anfahrt


Juli


klick

Emsaue Greven - Wentruper Berge

Samstag, 01.07.2017, 15:00 Uhr

Wanderung durch zwei FFH-Gebiete

Treffpunkt: Tank Center, Up´n Nien Esch 4 in Greven

Anfahrt

Nach oben


klick

Osterklee

Samstag, 08.07.2017, 16:00 Uhr

Schwebfliegen am Teutoburger Wald

 

Täuschungskünstler Schwebfliegen

Fast jeder hat sie schon einmal über den Blüten schweben sehen. Schwebfliegen haben ihren Namen wegen ihres besonderen Fluges. Doch oftmals werden sie mit wehrhaften Bienen, Wespen oder Hummeln verwechselt. Ein Trick, mit dem Schwebfliegen sich Vögel und andere Fressfeinde vom Leib halten.

Auf einer Exkursion der Biologischen Station Kreis Steinfurt am Samstag, 8. Juli, werden die Erkennungsmerkmale der Schwebfliegen erläutert und typische Arten vorgestellt. Außerdem gibt es Informationen, wie Schwebfliegen und andere nützliche Insekten im eigenen Garten unterstützt werden können.

Treffpunkt: öffentlicher Parkplatz an der Dorfstraße in Tecklenburg-Brochterbeck

Anfahrt


September


klick

Waldhügel Rheine

Freitag, 01.09.2017, 17:30 Uhr

Vielfalt der Wildfrüchte und was man daraus machen kann

Treffpunkt: Parkplatz Tanzschule, Habichtshöhe 8, Rheine

Anfahrt


klick

Emsaue Hembergen

Samstag, 02.09.2017, 15:00 Uhr

Reaktivierung des Ems-Altarmes

Treffpunkt: Parkplatz an der K2 zwischen Hembergen und Saerbeck

Anfahrt


klick

Recker Moor

Sonntag, 10.09.2017, 15:00 Uhr

Schlangenbretter, Torflöcher u. fleischfressende Pflanzen; ein abenteuerlicher Rundgang für Familien mit Kindern

Treffpunkt: Parkplatz am Libellenturm / alten Aussichtsturm

Anfahrt

Nach oben


klick

Wanzen und mehr

Viel besser als ihr Ruf 

Exkursion zu Wanzen 

Wanzen haben allgemein einen schlechten Ruf, der vor allem auf einer Art beruht - der Bettwanze. Dabei gehören Wanzen, was den Farben- und Formenreichtum angeht, zu den vielfältigsten Vertretern im Reich der Insekten. Allein in Nordrhein-Westfalen gibt es über 600 Arten. Einen ersten Einblick in die Welt der Wanzen gibt der Biologe Peter Schäfer am Sonntag, 17. September, auf einer Exkursion in der Düsterdieker Niederung nördlich von Westerkappeln. Neben Wanzen werden dabei auch andere Insekten vorgestellt. 

Treffpunkt ist um 14.30 Uhr die Kanalbrücke an der Schachselstraße in Westerkappeln. Die Exkursion findet statt im Rahmen des Hotspot-Projekts „Wege zur Vielfalt – Lebensadern auf Sand“ aus dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt. Um eine Anmeldung bei der Biologischen Station Kreis Steinfurt, Tel. 05482/92910, wird gebeten. 

Nach oben


Oktober


klick

Tag der Natur- und Umweltbildung

Gartenfreunde und Naturliebhaber aufgepasst

Pilzsammler, Liebhaber alter Apfelsorten, Bienen- und Gartenfreunde - für alle stehen am 7. Oktober von 14 bis 18 Uhr Fachleute mit Rat und Tat bei der Biologischen Station Zwillbrock zur Verfügung. Zu Demonstrationszwecken arbeitet die Obstpresse und wer Pflanzen tauschen und erwerben möchte, kann dies im Rahmen einer Pflanzenbörse tun. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort: Biologische Station Zwillbrock e.V., Zwillbrock 10, 48691 Vreden


klick

"Slam by nature"

Wege zur Vielfalt

Die etwas andere Veranstaltung über das Leben auf unserem Planeten

Vier Profi- Slammer philosophieren in einem modernen Dichterwettstreit mit selbstverfassten Texten über das Leben auf unserem schönen Planeten. Zuvor findet am 12. und 13. Oktober im JAM ein Slam- Workshop statt, bei dem Ihr in das Thema einsteigen könnt und von dem bekannten Slammer und Moderator des Radioactive Slams, Jens Kotalla, gecoacht werdet. Ihr bekommt die Chance mit Euren Texten beim "Slam by nature" im JAM aufzutreten.

Veranstalter: Hotspot- Projekt in Zusammenarbeit mit dem Jugend- und Kulturzentrum Meppen

Zeit: Sa., 14. Oktober, 19 Uhr

Ort: JAM Meppen, An der Bleiche 3, Meppen

Anmeldung für den Workshop: Maike Hoberg: 01743920890

Anmeldung für den "Slam by nature": nicht erforderlich

Eintritt kostenlos!


klick

Mit anpacken im Bentheimer Hutewald

Mithilfe benötigt!

Das Bentheimer Hutewald- Projekt braucht Ihre Mithilfe! Gemeinsam packen wir an, um die Äste der geschneitelten Hainbuchen aus dem Wald zu schaffen. Dabei werden wir von Arbeitspferden unterstützt. Arbeitskleidung nicht vergessen, für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Veranstalter: Landkreis Grafschaft Bentheim, Tierpark Nordhorn

Leitung: Manuela Monzka

Zeit: So., 15. Oktober, 10 Uhr

Treff: Hutewald- Eingang bei der Försterei, Am Bade 6, parken ist auf dem Kurgelände möglich!

Anmeldung: 05921/96-1620 oder eine Mail an manuela.monzka@grafschaft.de


klick

Aufgetaucht - der Fischotter kehrt zurück

Rückkehr eines Marders

Lange Zeit war der Fischotter in Westfalen ausgestorben. Seit einigen Jahren keht er wieder zurück. Die Biologin Anja Roy ist dem Otter dabei immer auf der Spur. Sie berichtet über seine aktuelle Verbreitung im Kreis Steinfurt und die Lebensweise des Marders.

Veranstalter: Biologische Station Kreis Steinfurt

Leitung: Dipl. Biol. Anja Roy

Zeit: Di., 24. Oktober, 19.30 Uhr

Treff: Zoobistro im Naturzoo Rheine

Anmeldung: Nicht erforderlich, kostenfrei


Dezember


klick

Weihnachtswanderung - eisig kalt und glühend warm

Entspannter Gang in den Feiertag

Um die lange Wartezeit auf das Christkind zu verkürzen, erkundet diese Weihnachtswanderung am Sonntag dem 24. Dezember das Weiße Venn. Die dort beheimateten schottischen Hochlandrinder werden besucht und die seltene Wacholderlandschaft erkundet und erläutert. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit in der Haarmühle in Ahaus- Alstätte am offenen Kamin Brötchen zu backen und sich mit heißem Glühwein und Kakao wieder zu wärmen.

Distanz: 2,5 km

Veranstalter: Biologische Station Zwillbrock

Uhrzeit: 9- 11.30 Uhr

Treff: Haarmühle, Beßlinghook 57, Ahaus- Alstätte

Kosten: 12,- € (Erwachsene), 8,- € (Kinder)

Anmeldung: 02564/986020

nach oben