Hilfsnavigation:

Neues LIFE-Projekt für den Schutz der Wiesenvögel - Biostation ist Projektpartner

EU-Kommission und Land NRW fördern mit insgesamt 19 Mio. Euro ein Projekt des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV). Die Biologische Station Kreis Steinfurt ist als Projektpartner mit im Boot.

Auch der Kiebitz soll von dem Projekt profitieren. © Birgit Beckers

Bei dem Projekt geht es darum, die Lebensbedingungen für Wiesenvögel wie Uferschnepfe, Kiebitz und Großer Brachvogel in EU-Vogelschutzgebieten vom Unteren Niederrhein bis zum Kreis Minden-Lübbecke zu verbessern. Die Biologische Station Kreis Steinfurt wird dabei Maßnahmen in drei Gebieten umsetzen: Emsdettener Venn, Wiesen am Max-Clemens-Kanal und Haverforths Wiesen. Die Laufzeit des Projekts, bei dem insgesamt zehn Biologische Stationen mitmachen, beträgt sieben Jahre.

Lesen Sie hier die ausführliche Pressemitteilung des LANUV.

 

 

nach oben